Beauty

Im Test: BaByliss Rotating Brush 800 Ionic, BaByliss Curl Secret, BaByliss Hot Straightening Brush 3D

Hallo ihr Lieben!
Lang war es ruhig hier, doch jetzt werde ich wieder regelmäßig Blogpost veröffentlichen. 🙂 Heute geht es, wie die Überschrift Euch schon verrät, um diese drei BabyLiss Produkte, die ich Euch am Ende auch verlinkt habe:

  • BaByliss Rotating Brush 800 Ionic
  • BaByliss Curl Secret
  • BaByliss Hot Straightening Brush 3D

    IMG_1924

Ich habe sie über einen langen Zeitraum getestet und bin nun bereit, meine Meinung mit Euch zu teilen. Vorweg erstmal etwas zu meiner Haarbeschaffenheit (ist ja wichtig, damit ihr wisst, unter welchen Bedingungen ich testete): Ich habe langes, von Natur aus welliges Haar. Je nachdem, wie lang meine Haare sind, kommen Locken mal mehr, mal weniger zum Vorschein. Außerdem habe ich leider eher trockenes Haar und muss, vor allem die kürzeren Strähnen, regelmäßig in Form bringen (glätten) 😉 Und: Ich verwende natürlich immer Hitzeschutzpflegeprodukte!

Am längsten besitze ich die Warmluftbürste (BaByliss Rotating Brush 800 Ionic) und bin sehr zufrieden! Ich föhne mein Haar erst mit dem normalen Föhn an und benutze die Rotating Brush danach. Meine Haare muss ich, wenn ich so geföhnt habe, nicht mehr glätten. Sie sind weich, glänzend und voluminös. Auch am nächsten Tag hält die „Glätte“ an. Es gibt zwei verschiedene Aufsätze. Ein Nachteil: Bei mir dauert es sehr lang, bis ich das gesamte Haar bearbeitet habe.

Die nächsten zwei Geräte habe ich witzigerweise bei Ivyandella gewonnen. Die BaByliss Curl Secret habe ich ungefähr seit Weihnachten letzten Jahres. Vorweg: Es ist nicht jedermanns Sache, da es ein sehr ungewohntes Gefühl ist, wenn die einzelnen Strähnen in das Gerät hineingezogen werden und für einige Sekunden darinbleiben. Es gibt drei unterschiedliche Stufen: 8, 10 und 12 Sekunden für leichte, mittlere und starke Locken. Außerdem kann man sich aussuchen, ob die Locken nach rechts oder nach links oder auch abwechselnd gedreht werden. Die Ergenisse sind sehr überzeugend, ihr könnt es auf den Bildern sehen. Wenn man einmal den Dreh raus hat und weiß, wie man die drei Stufen bzw. den BaByliss Curl Secret anwendet, geht es relativ schnell. Ich bin überzeugt. 🙂 Eine sehr gute Alternative für Lockenwickler und Lockenstab!

Seit eingen Wochen habe ich die BaByliss Hot Straightening Brush 3D nun schon und sie sehr oft ausprobiert. Es soll eine schonande Alternative zum Glätteisen sein. Und ich muss sagen: ja, dem stimme ich zu! Schonender als ein Glätteisen ist sie auf jeden Fall. Auch hier gibt es drei verschiedene Stufen, welche auch genau erläutert sind. Anfänglich probierte ich die erste Stufe aus und das Ergebnis fiel leider eher negativ aus. Das liegt jedoch einzig und allein daran, dass es mehr Wärme bedarf, um mein Haar zu glätten. 😉 Perfekt für mich ist die letzte Stufe. Es geht super schnell! Auch, wenn ich meine Haare lufttrocknen lasse, sind sie nach der Anwendung schön glatt, aber auch nicht zu sehr. Ich hoffe, ich versteht, was ich meine. Sie sehen sehr natürlich aus. Sie glänzen und fassen sich sehr weich an. Die Glättungsbürste liegt sehr gut in der Hand. Es besteht kaum eine Möglichkeit, sich zu verbrennen etc. Ich bin super begeistert und kann sie guten Gewissens weiterempfehlen. 🙂

Und hier könnt ihr die Geräte nachshoppen:
BaByliss Rotating Brush 800 Ionic
BaByliss Curl Secret
BaByliss Hot Straightening Brush 3D

Advertisements

2 Kommentare zu „Im Test: BaByliss Rotating Brush 800 Ionic, BaByliss Curl Secret, BaByliss Hot Straightening Brush 3D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s